nawo

 

Luise Schindele

Buchstabenverstecke

Wenn Geschichten in Buchstaben wohnen

26 Geschichten zum ABC


ISBN 978-3-9522591-8-4, Ausgabe 2011


Das Neuland der Buchstaben zu betreten ist für das Kind ein besonderes Erlebnis. Es öffnet ihm gleichsam eine geheimnisvolle Tür zum Reich der Fantasie. Das Auge erfasst die Formgestalt des Buchstabens, seinen Klang empfängt das Ohr.

Nun will der Buchstabe wiedererkannt und verlautet werden, möchte sich an andere seiner Art anhängen und im Netz eines Wortes eingefangen werden.

Welch ein großer Augenblick im Leben eines Kindes, wenn Auge, Mund und Hand das Buchstabenreich berühren und es ihm ermöglichen, erstmals zu lesen und zu schreiben und in dieser neuen Form des Kommunizierens von anderen verstanden zu werden.

Der Tag des neu zu erlernenden Buchstabens in meinen ersten Klassen war immer ein kleines Fest.

Möglichst viele Sinne wurden eingeladen zu partizipieren, um den Einstieg in das Neue mit dem bereits Erlernten zu verankern.

Am Anfang stand stets die Buchstabengeschichte, die sich im Wesentlichen ihrer Aussage in der Formgestalt des Buchstabens verstecken ließ und das Wiedererkennen für das Kind erleichterte.

Alle Geschichten zum ABC, die im Laufe vieler erster Klassen entstanden sind und verändert wurden, sind hier im Buch zusammengeführt.

Sie mögen zum Vorlesen und zum Selbstlesen anregen.


Seiten: 112 gebunden A4

Preise:   € 19.80


Home    Bücher    Zeitschrift    Kontakt    Links